Fa-Mas F1 GBB Classic - Fullauto - Burst - 1,0 J - MFD rot

Artikelnummer: 56635

EAN: 4260695962526

Kategorie: Gas / Co2 Blowback (GBB)

849,95 €

Altersbeschränkung: 
Frei ab 18 Jahren!

Preis inkl. gesetzl. USt.

Preorder - Erwarteter Versand Q1/Q2 2023

  • Die Verfügbarkeit wird hier angezeigt
  • Über Lieferabweichungen wird per Mail informiert.

 

, zzgl. Versand (Europe Only - no shipping to germany)
Teile deine Produkterfahrung:

Finanzieren ab 20.2 EUR

/ Monat
Mehr Informationen zum Ratenkauf

auf Lager

Beschreibung

Das FAMAS ( Fusil d’Assaut de la Manufacture nationale d’armes de St-Etienne ) ist ein Bullpup - Gewehr und war viele Jahre die Ordonanzwaffe verschiedener Teilstreitkräfte der französischen Armee. Erst 2017 wurde es nach jahrzehntelangem Einsatz durch das HK 416 ersetzt. Dennoch ist diese außergewöhnliche Waffe auch heute noch bei den franz. Reservisten und diversen Einheiten weltweit, wie bspw. der Fremdenlegion, im Einsatz.

Die Waffe ist ein Rückstoßlader mit verzögertem Masseverschluss und bietet in seiner Konstruktion sehr viele Vorteile. Besonders bekannt ist die Waffe für ihre hohe Kadenz und den 3-Round Burst-Modus sowie den auffälligen Tragebügel, welcher die Visiereinheiten schützt. So wird dieses Modell wie auch das Original nicht nur mit einem Front und Rear-Sight gefertigt, sondern auch mit der Nachtvisierung in der Mitte des Tragebügels, welche aufklappbar und einstellbar ist.

Beim FAMAS GGB wurden alle Teile so nahe am Original gefertigt, wie es konstruktions-technisch möglich gewesen ist. Die Waffe kann - wie ihr Vorbild - ohne Werkzeug komplett zerlegt und somit gewartet werden. Eine Besonderheit hier ist, dass die Waffe in 3 Joule - Stufen ( 1,0 / 1,6 / 2,4 J ) bei der PTP zugelassen wurde. Das Nozzle kann ohne großen Aufwand, einfach und schnell gewechselt werden.

Im Inneren wurde die Trigger-Unit, Sicherung, Abzugsgestänge dem echten Vorbild komplett nachempfunden und auch der Bolt hat ein Breech-Face erhalten, welches dem Originalen realistisch nahe kommt. Auch beim Lauf wurde darauf geachtet, dass dieser wie bei der echten Waffe free-float ist.

Das Hop-Up ist mit Markierungen versehen und ist von außen ohne Werkzeug leicht zugänglich einzustellen. Als Lauf wurde hier bereits ein beschichteter 6.03 Innerbarrel gewählt, welcher, im Gegensatz zu anderen Modellen, den Kauf von Tuning-Läufen überflüssig macht. Im Griffstück kann das Ölfläschchen zur Wartung untergebracht und sicher mit Schnappverschuß gegen Verlust gesichert werden. Analog des echten FAMAS besitzt das Zweibein eine Einrastfunktion und sitzt somit ein- und ausgeklappt bombenfest!  Die Granatvisierung, der Einstellring am Outerbarrel und der Charging-Handle sind ebenfalls voll funktionstüchtig und 100% detailgetreu nachempfunden.

Der Body besteht aus Faserverstärktem Polymer. Der Lower und Upper-Receiver wurden so beschichtet, dass Aussehen und Feeling wie beim echten FAMAS gegeben sind. Selbstverständlich kann auch die Schutzklappe vom Patronenauswurffenster beidseitig angebracht werden, wodurch die Waffe für Rechts- und Linksschützen hervorragend geeignet ist.

Technisch hat die Waffe, wie auch real, keinen Boltcatch und schlägt nach der letzten BB aus dem Magazin, trocken ab. Hier wurde ein neues System entwickelt, welches gegenüber dem Firing-Pin sehr materialschonend arbeitet.

Das Magazin fasst originalgetreu 25 BBs und ist aus Metall gefertigt.

Dank Cybergun Lizenz kommt die Waffe mit original Markings und einer individuellen Seriennummer und ist somit auch für Sammler, ein echtes Must-Have.

 

Spezifikationen:

  • Fulltravel Bolt System
  • Front - und Rearsight einstellbar
  • Gewicht: 3,5
  • Länge: 757 mm
  • BB-Kapazität: 25
  • Joule: 1,0
  • Original Fieldstripping
  • Night-Sight einstellbar

Rechtlicher Hinweis:

Bitte informieren Sie sich vor dem Kauf über die gesetzlichen Bestimmungen ihres Heimatlandes.

 

 

 

 

Merkmale
Frei ab:
GBB / NBB:
Waffenart:
Antrieb:
Artikelgewicht:
3,40 Kg
Abmessungen ( Länge × Breite × Höhe ):
75,70 × 7,50 × 23,40 cm
Pflege und Wartung

•Magazine mit Gastank sollten immer mit etwas Restgas gelagert werden. Das Softair-Gas enthält in der Regel Silikon-Anteile und pflegt somit die Dichtungen. Bei Undichtigkeit kann der betroffene O-Ring ausgebaut und über Nacht in Silikon-Öl eingelegt werden. Wenn dieser nach Einbau weiterhin undicht ist, muss er ersetzt werden.

•Magazine mit Co2 Kartusche sollten niemals mit eingelegter Kartusche gelagert werden, da der permanente Andruck auf die Dichtung, diese beschädigt. Co2 Kartuschen haben keine Silikon-Anteile und verursachen beim Abblasen Temperaturen um den Gefrierpunkt. Bitte nach dem vorzeitigen Abblasen der Kartusche, diese noch in der Waffe / Magazin lassen bis keine Vereisung mehr zu erkennen ist und dann die Kartusche vorsichtig entnehmen.

•Bei Co2 Waffen regelmäßig Wartungskapseln verwenden, damit die Dichtungen im Innernen der Waffe ebenfalls geschmiert werden und nicht trockenlaufen.

•Die Laufflächen welche bei mechanischer Belastung Reibungen ausgesetzt werden, z.B. bei Blowback Pistolen mit beweglichem Schlitten oder Blowback Gewehren mit beweglichem Boltcarrier, müssen regelmäßig gereinigt und geschmiert werden.

•Der Lauf einer Waffe sollte mittels Reinigungsstab und einem weichen Tuchschnippsel gereinigt werden. Verwenden Sie keine Gummi-angreifenden Mittel, da sonst der Hop-Up Gummi, falls verbaut, beschädigt werden kann.

Bewertungen

 0  Bewertungen

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: